Kaum jemand weiß was ein SEO macht. Dabei ist dieser Beruf in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Egal über welches Thema im Internet nach Antworten gesucht wird, jeder tippt in seine Suchmaschine ein Schlagwort ein und bekommt eine Antwort. Wie oder wo die Antworten herkommen, darüber machen sich die wenigsten Gedanken. Werden diese Suchmaschinen nicht regelmäßig optimiert und mit Texten gefüttert, bekommt man keine Antwort.

SEO ist zwar vor allem für Online Shops interessant, aber auch in der Schule und für Hausaufgaben werden Suchmaschinen benutzt, um in kürzester Zeit, gezielte Antworten zu finden. So kann beispielsweise ein Referat in sehr kurzer Zeit mit Fachbegriffen und Bildern geschrieben werden. Dabei wird parallel gearbeitet, danach wird alles ausgedruckt und fertig. Früher wurden Bücher gewälzt und gelesen, lange gesucht bis zu dem gesuchten Thema etwas gefunden wurde. Das ist heute kaum vorstellbar. SEO ist ein zukunftsorientierter Beruf.

Auch im Haushalt kann SEO eine Rolle spielen, nämlich dann, wenn eine Seite im Ranking höher steht, und deswegen häufiger frequentiert ist. Eine Hausfrau beispielsweise sucht nach einem speziellen Rezept. Früher kaufte man sich dafür ein Backbuch oder Kochbuch. Heutzutage schaltet man den Computer ein und tippt in die Suchmaschine das gewünschte Rezept ein. Sofort erscheinen die verschiedenen Seiten, auf denen man seine Antwort nachlesen kann. Das tolle dabei ist, alles kann ausgedruckt werden. So braucht man nicht zwischen Computer und Küche hin- und herlaufen. Meistens kann man zu jedem Rezept eine Bewertung lesen, ob es gut gelingt, oder auf was man achten soll, kann dort nachgelesen werden.